Naturwein

   

Naturwein - Orangewein - ungeschwefelter Wein

Naturbelassene Weine finden in den letzten Jahren immer mehr Freunde. Der Begriff Naturwein ist gesetzlich nicht geregelt. Naturweine unterscheiden sich von konventionell hergestelltem Wein in Herstellung, Geschmack und oft auch im Aussehen.

Unsere Naturweine sind - wie unsere anderen Weine auch - aus biologischem Anbau. Die Trauben werden von Hand gelesen und selektiert und nach dem Pressen spontanvergoren. Anschließend werden die Naturweine ohne Schwefelzusatz, ungeschönt und ohne Filtrieren auf die Flasche gefüllt.

Bei Naturwein handelt es sich also um Wein, der möglichst ohne Zusätze und mit wenig Kellertechnik hergestellt wird. Der Wein soll der Ausdruck davon sein, was sich während des Jahres draußen im Weinberg abgespielt hat. Sowohl das Wetter als auch das Handwerk des Winzers spiegeln sich so im Wein wieder. So präsentieren sie sich oft wilder und erdiger als herkömmliche Weine

Aktuell haben wir zwei Naturweine aus dem 2015er Jahrgang im Angebot:


Den Chardonnay Soo-frei und den 2015er Silvaner Soo-frei.
Der Chardonnay ist ein angenehmer und frischer Wein, dessen Farbe in einem zarten Strohgelb schimmert. Sein Duft ist geprägt von Orange, Birne und Karamell. Ein gut strukturierter Wein mit einer präsenten Säure, sowie Ananas und Ingwer im Abgang.

Der Silvaner Soo-frei wurde nach der Ernte 48 Stunden maischevergoren und anschließend im Holzfass gelagert.
Normalerweise werden nur Rotweine maischevergoren (d.h. mit den Beerenschalen vergoren). Wird ein Weißwein maischevergoren, so entsteht ein sogenannter Orangewein, der allein schon durch seine goldgelbe Farbe auffällt. Es gelangen mehr Tannine und Farbstoffe aus den Beerenschalen in den Wein, was sich sowohl im Geschmack als auch im Geruch bemerkbar macht.
Unser Silvaner duftet nach Dörrobst, Rosinen und Zwetschgen. Im Geschmack finden sich Kräuter, reifer Apfel, Röstaromen und Holz, sowie Grapefruit im Abgang. Seine Länge und Dichte machen ihn zum Wein der Extraklasse!

Ganz wichtig bei den Naturweinen ist die richtige Lagerung. Da sie ohne zugesetzten Schwefel auskommen, sollen sie dunkel bei 10 - 14 °C gelagert werden.
 
 
 
 
 

 

Online bookmaker the UK whbonus.webs.com William Hill
http://bigtheme.net/wordpress
Сачак/Ламперия Прочети тук